Signet Polsterbetten


Seit über 30 Jahren beschäftigen wir uns mit den Themen Komfort und gesundes Wohnen mit einem Schwerpunkt auf hochwertige Sofas mit Schlaffunktion. Diese Leidenschaft für handwerkliche Polsterarbeiten haben wir übertragen auf die Konstruktion hochwertiger Bettgestelle, die Sie als Polster- oder Boxspringbett erhalten.

Als Polstermöbelspezialist mit eigener Tischlerei, erhalten Sie in unserem Sortiment auch die passenden Beimöbel, wie Bänke, Sessel, Hocker und Tische.

Image

Polsterbett oder Boxspring?


Der gesunde Schlaf spielt für unser gesamtes Wohlbefinden eine herausragende Rolle. Welches Schlafsystem für Sie am geeignetsten ist, sollten Sie mit den Schlafexperten in Ihrem Einrichtungshaus oder Bettenstudio besprechen. Wir bei Signet konzentrieren uns auf die Qualität und Gestaltung drumherum. Und auch dabei gibt es Unterschiede zwischen den Systemen, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten.

Am Beispiel unseres Bettes Amira, können Sie die grundsätzlichen optischen Unterschiede leicht erkennen, wenn Sie den »Schieber« von rechts nach links bewegen und dabei die Verwandlung des Polsterbettes in ein Boxspringbett direkt sehen können. Das Kopfteil bleibt dabei immer das Gleiche. Die Basis des Boxspringbettes bildet eine Massivholzbox in die ein Taschenfedernkern eingearbeitet ist. Sie ist so breit und so lang, wie das gewählte Matratzenmass.

Die eigentliche Matratze liegt auf der Box. Abgesehen vom Kopfteil, hat es dadurch eine kompaktere Größe als das Polsterbett. Das Polsterbett verfügt über eine Bettumrandung, in die das Schlafsystem aus Lattenrahmen und Matratze eingelegt wird. Die Matratze wird seitlich etwas verdeckt die stärke des Rahmens erhöht den Platzbedarf im Vergleich zum Boxspringbett.